Uhrzeit Programmpunkt
ab 09:00 Uhr Empfang und Begrüßungskaffee
09:30 – 09:35 Uhr Begrüßung durch den Moderator
09:35 – 10:30 Uhr

FEUCHTE FESTSTELLEN

Auswirkungen zu hoher Neubaufeuchte

Typische Schadensbilder im Überblick
Referent: Dr. Wilfried Krah, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bauphysik
10:30 – 11:00 Uhr Kaffeepause
11:00 – 12:30 Uhr

Bewertung des Feuchtegehalts von Bauteilen
Die richtigen Messmethoden auswählen und anwenden
Referent: Dr. Peter Körber M.Sc. REV, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden


Die wirksame Bedenkenmitteilung
Mithaftung für Vorgewerke erfolgreich verhindern
Referent: Rechtsanwalt Prof. Thomas Karczewski

12:30 – 13:45 Uhr Mittagspause und Zeit für Kontakte
13:45 – 15:00 Uhr

FEUCHTE SANIEREN

Sanierungsfähigkeit moderner organischer Baustoffe nach Wasserschäden und Befall durch Schimmelpilze oder holzzerstörende Pilze
Referent: Dr. Mario Blei, Privatinstitut für Innenraumtoxikologie – Dr. Blei GmbH


FEUCHTE VERMEIDEN
Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6

Referent: Michael Müller, SEVentilation GmbH

15:00 – 15:15 Uhr Kaffeepause
15:30 – 16:30 Uhr

Bodengleiche Duschen
Detailausführung in häuslichen Bädern nach DIN 18534


Mineralische Baustoffe
Durchfeuchtungs- und Trocknungsverhalten
Referent: Dipl.-Chem. Wolfhard Böttcher, Dr. Böttcher + Partner, Sachverständige

 
   
*Änderungen der Programmstruktur oder der Programminhalte vorbehalten.

 

Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich bis zum 07. März 2019 einen der letzten Plätze!

 

Unsere Partner: