Dipl.-Ing. (FH) Jens Gnauck

  • Tischler-Ausbildung und Arbeit als Tischler
  • Studium des Bauingenieurwesens, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau an der HTWS Zittau/Görllitz
  • Ausbildung im Technischen Projektmanagement und Arbeit als Projektant
  • Seit 2004 Technischer Berater und Leiter der Niederlassung Nord der URETEK Deutschland GmbH

 

Dipl.-Phys. Ute Jaroch

  • Studium mit Abschluss als Diplom-Physikerin
  • Bis 1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Grundlagenforschung Keramische Werke Hermsdorf/Tridelta AG
  • Bis 2007 Leiterin des Instituts für angewandte Bauphysik der Hermsdorfer Holzwerke GmbH & Co. KG
  • Seit 2007 selbständig mit Sachverständigenbüro für Bauphysik
  • Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Wärme- und Feuchteschutz sowie Energieberaterin Bau für Wohngebäude und Nichtwohngebäude
  • Referenten- und Lehrtätigkeit

 

Dipl.-Ing. Peter Körber M.Sc.

  • Architekt und Bauingenieur, Beratender Ingenieur
  • Fachingenieur für Bautenschutz
  • Tegova Recognized European Valuer sowie öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Wertermittlung
  • Inhaber eines Sachverständigenbüros mit Standorten in Springe, Hannover, Hamburg und Potsdam

 

B. Eng. Virginie Schulz

  • ab 2007 Ausbildung Immobilienkauffrau
  • ab 2010 Studium Bauingenieurwesen an der HTWK Leipzig
  • Spezialgebiet Bauwerksabdichtung und Holzschutz im Büro für Bauschadenmanagement Weber
  • TÜV-zertifizierte Sachkundige für Schimmelpilzsanierung
  • TÜV-zertifizierte Sachkundige für die Abdichtung und Feuchtesanierung erdberührter Bauteile
  • Fachbuchautorin

 

Rainer Spirgatis

  • Sachverständiger für Altbausanierung und Bautenschutz und Referent in der beruflichen Aus-, Weiter- und Fortbildung
  • Mitglied des Deutschen Holz- und Bautenschutzverbands e. V. (DHBV), seit 2004 Leiter des Fachbereichs Bautenschutz im DHBV
  • Mitglied der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e. V. (WTA)
  • Leiter der WTA-Arbeitsgruppe 4.9 „Instandsetzung von Gebäude und Fassadensockel“
  • Obmann des AK 4.1 Richtlinie für die Planung und Abdichtung von Bauwerken oder Bauteilen mit Flexiblen Polymermodifizierten Dickbeschichtungen (FPD)
  • Hauptberuflich Bereichsleiter Remmers Technik Service im Geschäftsbereich Bautenschutz der Remmers Baustofftechnik GmbH, Löningen
  • Autor von Fachbüchern und zahlreichen Fachartikeln

 

Prof. Dr. rer. nat. Dr.‑Ing. habil. Helmuth Venzmer

  • drei Jahre Baupraxis, Studium Mathematik und Physik
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. G. Poppei an der TH Wismar
  • Studien TU Prag (Prof. Kašpar) und TH Lublin (Prof. Rutka)
  • seit 1988 Hochschullehrer für Experimentalphysik TH Wismar
  • Hochschullehrer für Physik der Hochschule Wismar
  • seit 1994 Institutsdirektor Dahlberg-Institut e.V. Wismar
  • seit 2010 Studiengangsleiter Master-Fernstudiengang Bautenschutz an der Hochschule Wismar
  • Doktorandenkolleg der Hochschule Wismar und Universität Pecs (HU)
  • freie Sachverständigentätigkeit und Gerichtsgutachten