bauschaden-Fachtagung 2018: Instandsetzung von erdberührten Bauteilen

Kellerräume in Altbauten wurden ursprünglich vor allem zur Lagerung und Bevorratung genutzt. Heute sollen sie jedoch moderne haustechnische Anlagen aufnehmen oder werden zum Hobby-, Wohn- oder Arbeitsraum umgebaut. Umso wichtiger ist es dann, erdberührte Bauteile dauerhaft vor Feuchteeinträgen von außen wie auch von innen zu schützen

Daher widmen wir der Bauwerkstrocknung, der nachträglichen Abdichtung und dem Feuchteschutz von erdberührten Bauteilen einen ganzen Tag. Holen Sie sich wertvolles Experten-Know-how und machen Sie sich fit in Sachen Keller und Sockel, auf der

bauschaden-Fachtagung 2018:
Instandsetzung von erdberührten Bauteilen

am 15. März 2018 in Würzburg

An einem Tag beantworten Experten und Praktiker u. a. Fragen wie:

  • Mit welchen Trocknungsverfahren kann eine Instandsetzung vorbereitet werden?
  • Auf welche Details kommt es bei der nachträglichen Abdichtung von erdberührten Bauteilen an?
  • Wie tragen Dämm- und Lüftungsmaßnahmen dazu bei, Feuchteschäden an erdberührten Bauteilen zu verhindern?

Profitieren Sie von Fachvorträgen, interessanten Diskussionen und praxisnahen Präsentationen. Reservieren Sie sich jetzt gleich Ihren Platz! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf ein persönliches Kennenlernen.

Unsere Sponsoren und Partner

URETEK Deutschland GmbH