Im Blickpunkt

Raumlufttechnik: Online DACH-Tagung am 15. Juli 2020

Text: Ulrike Raich, Anke Jahn | Foto (Header): © amixstudio – stock.adobe.com

Energieeffizienz ist das Schlagwort unserer Zeit – und diese betrifft auch die Lüftungsanlagen in jedem gewerblichen, industriellen und öffentlichen Gebäude. In ganz Deutschland gibt es etwa 7 Mio. Lüftungsanlagen; bei der Mehrzahl kann der Energieeinsatz verringert werden, ohne dass die Luftqualität darunter leidet.

Corona rückt die Raumluft in den Fokus der Öffentlichkeit

Nicht zuletzt wegen des Coronavirus, das im Verdacht steht, durch kleine Schwebeteilchen in der Luft (Aerosole) übertragen zu werden, ist die Raumlufttechnik in den Fokus von Öffentlichkeit und Betreibern gerückt. Da kommt der „Tag der Raumlufttechnik” gerade richtig! Dort treffen sich Planer, Fachleute und Anlagenbetreiber sowie Aussteller aus der gesamten DACH-Region.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Coronavirus findet am 15. Juli eine Online-Konferenz statt, die dem Fachkongress „Tag der Raumlufttechnik“ vorausgeht. Diese liefert aktuelle Bestimmungen und wertvolle Tipps, die ein sicheres Arbeiten gewährleisten sollen. Das Programm der Live Online Tagung zu den Auswirkungen von Corona auf die Raumlufttechnik lesen Sie unter: www.raumlufttechnik-tag.at/online/

Vormerken: Branchentreff am 28. Oktober in Wien

Am 28. Oktober 2020 findet außerdem der Branchentreff „Tag der Raumlufttechnik“ wie gewohnt in Wien und gleichzeitig live übertragen im Internet statt. Dort wird durch den ÖFR, den Österreichischen Fachverband für Raumlufttechnik, auch der AirWard® 2020 in fünf Kategorien verliehen.

Mit dem Kombiticket können beide Veranstaltungen zum Sonderpreis besucht werden: Die Teilnahme an der Online-Tagung am 15. Juli wird auf das Ticket für den „Tag der Raumlufttechnik“ am 28. Oktober angerechnet.

Weitere Informationen & Anmeldung: www.raumlufttechnik-tag.at/online

JETZT ABONNENT WERDEN UND KEINE AUSGABE VERPASSEN:

der bauschaden

Fachzeitschrift zur Beurteilung, Sanierung und Vermeidung von Bauschäden